Open Air Festival "Save the Planet" im September! Die nächste Open Stage findet erst wieder im Oktober statt!

 

 

 

Der Termin vom "Save the Planet" 2019 ist der 14. September 2019. Von 14-22 Uhr findet in guter Tradition (seit 2017 in unserer Verantwortung) in Kooperation mit der Rock`n`Roll-Musikschule Castrop-Rauxel das Open Air Festival statt, diesmal mit der Stunde der Amateure, Aideen Keen, Strommasten, Why Amnesia und Headshrinker. Dazu gibts Lagerfeuer, Familienprogramm, Stände, Getränke und Gegrilltes.

Weitere Infos folgen.

 

Ab dem 25. Oktober gehen wir wieder rein ins gemütliche Rock-Café-Q zur Open Stage.

 

 

 

 

 

Mit der Veranstaltungsreihe möchte Frank Ronge der jungen Castrop-Rauxeler Musikszene ein Forum bieten, das einerseits als Auftrittsmöglichkeit und andererseits zum Netzwerken und Kontaktknüpfen von allen Interessierten Bands und Musiker*innen genutzt werden kann. Aber auch richtig gut Feiern zur Livemusik ist möglich. 

Nach dem Opener stehen Schlagzeug, Keys, Mics und Amps zur Session bereit. Für reichlich Getränke ist an der Theke im kleinen gemütlichen Rock-Café Q gesorgt.

Musiker*innen und Bands, die als Opener mit einem 45-minütigen Auftritt den jeweiligen Abend eröffnen wollen, können sich bei Frank Ronge im Café Q melden.

 

Die Open Stage im Café Q ist für MusikerInnen/SängerInnen und Musikliebhaber ein beliebter Auftakt fürs Wochenende geworden.

 

 

 

 

Was ist "Open Stage"?

Einmal im Monat an einem Freitag abend laden wir zu unserer neuen Veranstaltungsreihe OPEN STAGE ein: Die Bühne ist offen für lokale Bands und Künstler, die sich bekannt machen wollen. Nach der Show ist vor der Show. Denn nach dem offiziellen Opening-Act ist die Bühne offen für alle, die sich ausprobieren wollen: Sänger/innen, Musiker/innen aus dem Publikum können mit den Musikern auf der Bühne gemeinsam performen. Hier stehen teilweise einige junge Talente das erste Mal vor einer großen Menge Zuschauer. Hier werfen sich die Musiker und Sänger die musikalischen Bälle zu und streifen von Blues über Funk bis zum Ska fast alle gängigen Musikstile.

„Man weiß eben bei einer derartigen Offenen Bühne nicht genau, wer das musikalische Zepter wie lange in der Hand hält“, beschreibt Frank Ronge das Erlebnis bei der Open Stage. Aber das mache gerade den Reiz aus.

Musikalischer Leiter der Veranstaltung ist Robin Rick, selbst Gitarrist und unter anderem Mitglied der Band "Cold Station 12". Schlagzeug, Keyboard und Gitarren-Verstärker stehen zur Verfügung, lediglich eigene Instrumente bringen die Musiker mit.

Open Stage ist möglich durch ein Team von 10 Ehrenamtlichen und Praktikanten des Café Q, die die nötige Arbeit vor, nach und während der Show organisieren.

Interesse, mitzufeiern oder zu performen? Dann komm vorbei ins Rock- Café Q.