Eine-Welt-Kiosk

Schon seit einigen Jahren gibt es in unserer Gemeinde einen Eine-Welt-Kiosk im Foyer der Kirche.
Dort bieten wir vor und nach dem Gottesdienst, die Gelegenheit zum Einkauf fair gehandelter Produkte.

Als Fairer Handel (englisch: Fair Trade) wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, bei dem Produzenten und Händler gewisse von der Fairtrade Labelling Organizations International entwickelte Standards in Bezug auf Ökologie, Ökonomie und Soziales eingehalten werden müssen.
Im Kern geht es darum, durch die Bezahlung eines fairen Lohns, der über dem jeweiligen Weltmarktpreis angesetzt ist, aber die reelen Produktionskosten abbildet, den Produzenten ein höheres und verlässlicheres Einkommen zu garantieren, das Kinderarbeit unnötig macht, den Schulbesuch der Kinder ermöglicht und eine medizinische Grundversorgung des Arbeiters und seiner  Familie sicher stellt.
Ferner werden von dem Fairen Lohn Gemeinschaftsprojekte (z.Bsp. Brunnenbau) realisiert.
 
Unser Partner ist die "GEPA - The Fair Trade Company".
Die Produkte der Gepa, die wir ausschließlich anbieten, überbieten sogar diese von der Fairtrade Labelling Organizations International festgesetzten Mindeststandards.

Die GEPA handelt seit mehr als 35 Jahren fair, aus echter Leidenschaft. Vielfältige Spezialitäten wie Kaffee, Tee, Honig und Schokolade sowie hochwertiges Handwerk beziehen sie von ihren Partnern weltweit. Es sind etwa 190 Genossenschaften und engagierte Unternehmen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa beteiligt.
Mit ihrem Namen steht die GEPA für Fairen Handel rund um den Globus und vielfach ausgezeichnet worden.
Faire Preise, langfristige Handelsbeziehungen, Respekt vor Mensch und Natur, Transparenz und Glaubwürdigkeit gehören zu ihren Zielen! Es geht darum, Stück für Stück für mehr Gerechtigkeit in der Weltwirtschaft zu realisieren.
Hier Links mit allen wichtigen Infos zu Gepa, und zum Fairen Handel.

www.fair-plus.de
www.gepa-shop.de


Unsere Gemeinde unterstützt den fairen Handeln und bietet seit Jahren in den Gemeindegruppen und bei Veranstaltungen nur noch fair gehandelten Kaffee an. Mit dem Eine-Welt-Kiosk möchten wir einen kleinen Beitrag für die Verbeitung des fairen Handels sorgen.

Im Kiosk gibt es eine kleine Auswahl an Schokolade, Kaffee, Tee, Honig, Schokocreme, Marmelade und Nüssen. Darüber hinaus bieten wir jahreszeitliche Produkte (Adventskalender, Schoko-Nikoläuse, etc.) an.

Es wäre schön, Sie an unserem Kiosk zu treffen, ins Gespräch zu kommen und ihnen vielleicht etwas von unseren Waren zu zeigen. Gerne können sie auch über unseren Kiosk Gepa Artikel bestellen.

Unser Kiosk ist jeden Sonntag vor und nach dem Gottesdienst geöffnet

Gerne würden wir unser Eine-Welt-Kiosk-Team in der Gemeinde erweitern. Sprechen sie uns nach dem Gottesdienst am Kiosk an.


Hier noch ein Rezept Vorschlag:

Brownies mit Cashewkernen2
Sollten innen noch feucht sein beim Essen
Zutaten für eine tiefe Backform 30x35
200g GEPA-Zartbitterschokolade
250g Butter
200g feiner Zucker
200g GEPA-Mascobado
2 Vanilleschoten, Mark oder 1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4Stk. Eier
250g Weizenmehl
150g GEPA-Cashewkerne
 
Zubereitung:
1. Cashewkerne hacken und in der Pfanne bei milder Hitze rösten. Schokolade grob hacken.
2. Butter bei milder Hitze über dem Wasserbad zerlassen und gehackte Schokolade hinzufügen, rühren bis die Schokolade aufgelöst ist. Topf zur Seite stellen und Masse abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren.
3. Zucker, Vanillemark, Salz und Eier in die Schokoladenmischung geben und mit dem Mixer, besser in der Küchenmaschine rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. ca.10-15 min.
4. Gesiebtes Mehl und Cashewkerne unterrühren.
5. In eine tiefes Backblech füllen (ca.30x35 cm), glatt streichen und backen
Backen: ca. 35-40 min bei 180 Grad
Nach dem Erkalten in quadratische Stücke schneiden und nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Die GEPA-Zutaten im Rezept bekommen sie bei uns im Shop.